Folge uns

Android

Moto M wurde offiziell vorgestellt

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Lenovo präsentiert zumindest für den asiatischen Markt das brandneue Moto M, welches in der Mittelklasse einzuordnen ist und noch mit alter Android-Version daherkommt. Ja wirklich, ausgerechnet ein Smartphone der Moto-Serie kommt im November noch mit Android 6 Marshmallow in den Handel. Könnte aber mit MediaTek zusammenhängen, denn hier schlägt der Mittelklasse-SoC P15 unter der Haube. Unterstützung gibt es von 4 GB RAM.

Über die restliche Ausstattung wussten wir ja bereits bestens bescheid, das Display löst bei einer 5,5″ Diagonale mit Full HD auf, die Hauptkamera hat 16 MP, der Akku eine Kapazität von 3050 mAh, es gibt WiFi ac, Dolby Atmos, Bluetooth 4.1, 32 GB Datenspeicher + microSD-Slot, einen Fingerabdrucksensor und USB Type C.

Mich erinnert das Moto M mehr an die Geräte der letzten Jahre, bleibt daher aber auch unspektakulär. Einzuordnen ist es irgendwo beim Moto G4 Plus, daher vielleicht auch gar nicht für den deutschen bzw. europäischen Markt interessant.

Wir werden sehen, wie sich Lenovo entscheidet. Kostenpunkt? Umgerechnet bei unter 300 Euro, bei uns würde es mit Sicherheit darüber liegen.

Lenovo Moto M

Kommentare

Beliebt