Neben ein paar anderen Geräten ist bei uns ja derzeit auch das Moto X zu Gast, welches mein persönlicher Daily Driver für die nächsten Monate werden soll. Obwohl es gemessen am ursprünglichen Marktstart in den USA schon etwas älter ist, kann es anderen Geräten dennoch einiges vormachen, denn des hat ganz coole Funktionen von Motorola verpasst bekommen.

[youtube SKNiXAtCCDg]

Und anhand dieser Funktionen, die ich euch in einem kurzen Video zeige, können wir wirklich nur hoffen, dass sich trotz der Übernahme durch Lenovo in diesem Bereich nichts ändern wird. Denn das Moto X kommt zwar quasi mit einem Stock-Android daher, bietet aber eben ein paar wenige spezielle Erweiterungen, die echt klasse sind.

Das absolute Highlight ist die Spracheingabe, die sich zwar im Kern nicht von der eines jeden Android-Gerätes unterscheidet, allerdings absolut immer genutzt werden kann. Ist das Smartphone im Standby? Die Spracheingabe ist trotzdem bereit und hört zudem nur auf eure Stimme. Auch der Prozessor ist nicht zu langsam, obwohl man das zunächst vermuten könnte.

[button color=“green“ size=“normal“ alignment=“center“ rel=“sponsored“ openin=“samewindow“ url=“http://www.smartdroid.de/ref/amzmotox“]Motorola Moto X kaufen[/button]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.