Folge uns

Android

Sicherheit: Google macht Android-Smartphones zum Bluetooth-Schlüssel

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Face-Unlock Smartphone Header

Sicherheit im Web geht uns alle an, immerhin landen immer mehr Daten von uns auf den Servern der Unternehmen. Jetzt stellt Google ein neues Produkt vor, um Android-Smartphones in einen Schlüssel für unsere Google-Konten zu verwandeln. Im Grunde eine weitere Methode für die Zwei-Faktor-Authentifizierung, wie man sie schon für Google-Konten und andere Dienste kennen sollte.

Neue Methode setzt auf direkte Verbindung und Hardware der Geräte

Bei der neuen Methode werden keine SMS zugesandt oder Push-Benachrichtigungen, sondern die Hardware des eigenen Smartphones ist der Schlüssel. In diesem Fall wird eine Taste zur Bestätigung des Logins benötigt, die der Nutzer kurz gedrückt halten muss. Diese Methode lässt sich noch schwerer manipulieren und ist damit eine weitere Stufe nach oben auf der Sicherheitsleiter.

Verbunden werden die Geräte über Bluetooth direkt miteinander, das Internet bleibt also außen vor. Wie ihr diese neue Methode für euch aktivieren könnt, lässt sich hinter diesem Link in Erfahrung bringen. Gerade sehr sensible Konten und Computer sollten so gesichert werden. Ähnliche Methoden kennt ihr vielleicht mit USB-Sticks, nur vergisst man das Smartphone vermutlich seltener.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebte Beiträge