Folge uns

Apps & Spiele

Sky Go: Jetzt bis zu drei App-Streams gleichzeitig

Denny Fischer

Veröffentlicht

am

Sky Logo Header

Sky passt seine Richtlinien für die Streaming-Nutzung an, jetzt können noch mehr Mobilgeräte gleichzeitig streamen. Leider bleibt es grundsätzlich dabei, dass maximal vier Geräte für Sky Go registriert werden können. Nur einmal je Monat kann ein neues Gerät hinzugefügt bzw. ausgetauscht werden, das schränkt das Passwort-Sharing also weiterhin stark ein.

Möglich sind dafür jetzt bis zu drei App-Streams gleichzeitig. Ihr könntet die Bundesliga über Sky Go auf dem Tablet gucken, während sich Frau und Kind auf ihren Smartphones neue Serien reinziehen. Definitiv eine Verbesserung zu vorher, für Sky Q-Kunden waren nur bislang zwei Streams gleichzeitig möglich.

Mehr gleichzeitige Streams

Die Kollegen schreiben dazu: „Kunden können nun somit entweder auf drei Sky-Go-Geräten gleichzeitig schauen (statt bisher maximal zwei) oder auf drei Sky-Q-Apps (statt bisher maximal zwei), oder auch auf zwei Sky-Go-Apps und einer Sky-Q-App und umgekehrt.“

Neu ist auch, dass der Apple TV nun grundsätzlich als eigenständiges Gerät in die Geräteliste von Sky übernommen wird. Vorher war der Apple-Streamer noch „frei“ und wurde nicht als Gerät registriert. Weiterhin bleibt der Zwang zur App, die Browser-Version von Sky Go wird wohl nicht zurückkehren.

Kommentare öffnen

Kommentar hinterlassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt in den letzten Tagen