WhatsApp: Nachrichten jetzt verschlüsselt

whatsapp_logo

whatsapp_logoIch selbst hatte darüber nie berichtet, dennoch dürfte einigen unter euch sicherlich bekannt sein, dass man mit einigen Apps die via WhatsApp verschickten Nachrichten ganz einfach in einem WLAN abfangen bzw. mitlesen konnte. Das lag daran, dass der wohl beliebteste mobile Messenger keine Verschlüsselung für die Nachrichten integriert hatte, was heutzutage eigentlich an absolutes No-Go ist. Doch daran hat man gearbeitet und das jetzt geändert, denn in der aktuellsten Version von WhatsApp gibt es nun eine Verschlüsselung der Nachrichten, sodass das externe Mitlesen im Prinzip nicht mehr möglich sein sollte.

Um eine funktionierende Verschlüsselung zu haben, müssen allerdings die Apps der Konversationsteilnehmer jeweils auf dem aktuellsten Stand sein. Des Weiteren hat man nebenbei bemerkt, dass versendete Nachrichten nicht auf den Servern von WhatsApp gespeichert werden, um die Privatsphäre zu schützen. (via)

[button link=“https://play.google.com/store/apps/details?id=com.whatsapp“ bg_color=“grey“ window=“yes“]WhatsApp im Play Store[/button]

[asa]B007CYABWO[/asa]

  • Elv

    Gute Nachricht, aber woher hast Du sie? Weder in Twitter, noch auf der Home-Page, noch im PlayStore oder AppStore ist etwas davon zu lesen.

      • Elv

        Danke und Danke, kann aber noch keine Updates finden. Version 2.8 auf allen Plattformen (vom 13.07.)

        • Elv

          Ist vielleicht schon die mit Encryption (ein Monat her), aber in der App-Beschreibung ist nichts erwähnt … Mhmmmmm

    • Heinz Ketchup

      Klick mal den rot unterstrichen link
      " nebenbei bemerkt " an ;-)

    • Elv

      http://en.wikipedia.org/wiki/WhatsApp#Security_co

      Since May 2011 it has been reported that communications made by WhatsApp are not encrypted, and data is sent and received in plaintext, meaning messages can easily be read if packet traces are available.[21] In May of 2012 security researchers noted that new updates of WhatsApp no longer sent messages as plaintext.

  • Heinz Ketchup

    Hey cool,
    Whats App funktioniert auch endlich mit einem Custom-ROM :-)

    • Eigentlich schon immer, es gab nur eine Warnung, dass es für Custom-ROM keinen offiziellen Support gibt.

  • Lila Lustig

    WhatsApp hat auch schon vorher bei Custom-Roms funktioniert, jedenfalls bei mir^^

  • Heinz Ketchup

    Ach so…
    Dann bin ich eben ab erst heute dabei :-)

  • Pingback: WhatsApp: Nachrichtendienst jetzt mit Verschlüsselung()

  • Hans

    Ich glaube, die meinen mit der Supportanfrage, dass nur die Nachrichten auf dem Telefon verschlüsselt gespeichert werden und nicht die Übertragung. Dort wird mit keinem Wort die Übertragung erwähnt. Kann das nicht mal jemand mit einem Sniffer programm testen?

  • Ich hab’s gestern mal getestet.
    Die Nachrichten werden tatsächlich verschlüsselt und sind nicht mehr im Klartext lesbar.

    Die Telefonnummer bei Verbindungsaufbau wird allerdings nach wie vor unverschlüsselt übertragen.

    http://www.kuketz-blog.de/whatsapp-nachrichten-verschluesselt-der-praxistest/

  • Elv

    Hatte gestern auch ein Update in der Liste, das mit der Information einer Verschlüsselung über WLAN und Mobilfunk daher kam.

  • Jorg Ehrmann

    Gute Nachricht, aber woher hast Du sie? Weder in Twitter, noch auf der Home-Page, noch im PlayStore oder AppStore ist etwas davon zu lesen.

    WhatsApp Sniffer