Google hat zur IO natürlich auch wieder ein paar Worte zu Android verloren, diesmal zu weiteren Neuerungen von Android O. Schon viele neue Funktionen von Android O waren bereits in den letzten Monaten bekannt geworden, doch Google hat noch ein paar weitere vorgestellt, worunter auch ein überarbeitetes Design für Emojis ist. Eher interessant dürften aber die wirklich sinnvollen Neuerungen sein, wie zum Beispiel die Notification Dots.

Dabei handelt es sich um kleine Punkte, die direkt an den App-Icons über neue Benachrichtigungen informieren. Android O ermöglicht nun, dass über neue Benachrichtigungen auch über die App Shortcuts abrufbar sind. App-Icon gedrückt halten, schon wird direkt die Benachrichtigung angezeigt.

Des Weiteren erwähnte Google jetzt ganz offiziell den Bild-in-Bild-Modus, der ab Android O offensichtlich auf allen Geräten verfügbar sein wird. Über das smarte Markieren von Text hatten wir bereits berichtet, auch darüber sprach Google nochmals.

Zu guter Letzt hat Google erneut bestätigt, dass mit Start der IO auch die Beta von Android O beginnen wird. Die Beta gibt es für Nexus und Pixel.

Alle Artikel zu Android O Alle Artikel zur Google IO 2017