Folge uns

Allgemein

Facebook: Reaktionen enttarnen Vollidioten öffentlich

Veröffentlicht

am

Facebook Reaktionen

Die neuen Reaktionen auf Facebook bieten eine weitere ungeahnte Möglichkeit, Vollidioten enttarnen sich als solche nun öffentlich. Reaktionen, wie man sie jetzt bei Facebook zum Ausdruck bringen kann, gibt es bei der BILD schon seit einiger Zeit (inzwischen wohl nicht mehr). Man konnte dadurch deutlich erkennen, welches Klientel sich dort herumtreibt. Stirbt ein „unschuldiger“ Mensch, gab es nicht selten viele digitale Lacher, weil er Ausländer war, homosexuell, oder so ähnlich. Wir wissen ja, Homophobie ist wie Rassismus noch immer tief in unserer Gesellschaft verankert.

Es gab aber einen entscheidenden Unterschied von der Funktion bei BILD zur neuen Funktion von Facebook, denn die Abgabe der Reaktionen war anonym. Anders bei Facebook, dort enttarnen sich die besonders klugen Menschen einfach selbst. Man kann nun nämlich wunderbar sehen, wer denn rassistisch, pietätlos, etc. ist, weil sie es ja selbst so wollen. Daran ist natürlich auch gut, dass man die schwarzen Schafe der eigenen Freundesliste schnell entdecken und aussortieren kann.

Ein aktuelles Beispiel ist der Tod von Guido Westerwelle, der als homosexueller Politiker viele Jahre polarisierte und mit viel Gegenwind leben musste. Wer seinen Tod lustig findet, der zeigt das nun ganz offen.

2016-03-18 17_28_04

2016-03-18 17_26_55

2016-03-18 17_26_31

(via Twitter)

Kommentare öffnen
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt