Das hätte man bei Google auch ein wenig leichter und vor allen Dingen mit einem einzigen App-Update haben können. Doch so teilen sich die optischen Neuerungen für die eigene Android-Tastatur in inzwischen mehrere Updates auf, die in den letzten Monaten nach und nach an die Anwender bereitgestellt werden. Finde ich etwas nervig, auch wenn wir so ständig was Neues berichten können. Das aktuellste Update bringt mit, was mit Android 12 für das Betriebssystem grundsätzlich auf die Geräte kommt.

Rollout eher wieder zufallsbasiert: Neuer Style der Android-Tastatur erfordert noch nicht das neuste Android

Das neuste Update, über dessen Neuerungen wir schon vor ein paar Wochen berichteten, kommt jetzt bei den ersten Nutzern auf den Smartphones zum Vorschein. Mit dabei sind mehrere Tasten, die den jetzt eher runden Look des neuen Android 12 mitbringen. Um die neuere Gboard-Optik zu bekommen, muss man allerdings nicht das neuste Android nutzen. Auch das „ältere“ Android 11 reicht bereits aus, wie die Anwender zu berichten wissen.

Folgende Screenshots zeigen den aktualisierten Style mit einigen fast komplett runden Tasten:

Neues Design für Tasten und anderes Schriftbild verändern das Gboard

Bei diesem Update spielt erneut keine Rolle, ob ihr die allerneuste App-Version installiert habt. Ich habe sie auf meinem Gerät, dennoch das neue Design sogar trotz Android 12 Beta noch nicht erhalten. Mit den letzten Updates in den Wochen zuvor hatte Google das Schriftbild angepasst und mit Google Sans Text umgestaltet – das passiert bald grundsätzlich bei den Google-Apps.

Gerne in die Kommentare mit eurer Meinung zu den jetzt runderen Icons und Tasten von Gboard sowie Android 12.

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Nehmen Sie an der Konversation teil

1 Kommentar

  1. Ich les hier immer wieder nahezu das Gleiche dazu, aber nichts davon kommt bei mir an. Und das obwohl ich der Beta bin. :D

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.