Folge uns

Android

Google gestaltet jede App anders und das nervt

Veröffentlicht

am

Google Apps Header

Google hat viele eigene Android-Apps, ein großer Teil beliebter Apps ist auf unseren Smartphones stets vorinstalliert. Es nervt allerdings der Fakt, dass die Google-Apps sehr unterschiedlich aufgebaut sind. Natürlich liegt es in der Natur der Sache, dass einige Apps einen unterschiedlichen Aufbau diverser Menüs besitzen. Das leuchtet mir schon ein. Aber manchmal geht Google einen Schritt zu weit, selbst Apps ähnlicher Funktionalität unterscheiden sich zum Teil grundlegend.

Google hat zum Beispiel drei eigene Apps für die klassischen Telefonfunktionen. Telefon, Kontakte und Messages. Zwei davon haben in den letzten Wochen das „dunkle Design“ erhalten. Erst nachdem Google viel zu spät erkannt hat, dass der Trend zum OLED-Display unbedingt dunkle Systemfarben fordert. Und obwohl sich die hauseigenen Apps diesbezüglich annähern, gibt es selbst bei dieser simplen Option wieder Unterschiede.

In jeder App ist alles anders

In der Kontakte-App ist die neue Option über das Hamburger-Menü (Navigation Drawer) am linken Bildschirmrand zu erreichen. In der Messages-App hingegen über das Drei-Punkte-Menü an der rechten Seite. Das liegt unter anderem daran, dass in der Messages-App überhaupt gar kein Menü an der linken Bildschirmseite existiert. Aber sollte sich dann die Kontakte-App nicht eher an Messages orientieren, weil es nur so rum möglich ist?

Aber das ist noch nicht genug, denn die Option selbst hat einen Unterschied in der Funktionalität. Während das dunkle Design in der Messages-App per Hand aktiviert werden muss, orientiert sich die Option in der Kontakte-App am Gerätedesign (ab Android 9 Pie). Ist das Gerätedesign auf Dunkel gestellt, lässt die App nichts anderes zu. Was gut ist, dann muss ich das dunkle Design einmalig für das komplette Gerät aktivieren und nicht für jede App einzeln.

Kontakte App dunkles Design

Aber das wird so schnell nicht möglich sein, auch YouTube erlaubt das dunkle Design nur manuell zu aktivieren. Übrigens tiefer in den Einstellungen der App, die man erst mal finden muss. Es gibt also derzeit in drei Google-Apps einen unterschiedlichen Weg das dunkle Design zu aktivieren. Applaus. Jetzt bin ich gespannt darauf, wie Google das dunkle Design in die Telefon-App integriert.

Ich hoffe langfristig auf eine richtige App-API für das dunkle Design, um irgendwann mit einem einzigen Schalter (Gerätedesign) in allen Apps das Licht ausknipsen zu können. Kommt sicher mit Android 12 oder so.

3 Kommentare
Wichtig: Nimmst du an dieser Diskussion teil und veröffentlichst einen Kommentar, stimmst du unserer Datenschutzerklärung zu. Das Speichern von IP-Adressen durch Wordpress ist deaktiviert.

3 Comments

  1. Andre Schneider

    13. November 2018 at 10:08

    Ich tippe eher auf Android 15 :)

  2. Michel

    13. November 2018 at 17:30

    Kann man noch einsteigen. 10 Euro auf Android Q! :🤔

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.

Beliebt