Google Home kommt am 8. August für 149 Euro nach Deutschland

Google Home

Google Home findet endlich seinen Weg nach Deutschland, ab Anfang August wird man den Assistenten auch bei uns kaufen können. Eigentlich war der baldige Deutschlandstart schon klar, denn Google Home wurde offiziell für Frankreich angekündigt. Warum also nicht auch bei uns? Nun ist die Frage geklärt, Google hat den Marktstart von Google Home für Deutschland ebenfalls bestätigt.

Bei Twitter, im Blog und YouTube verbreitet man die Nachricht, ab dem 8. August 2017 können wir Google Home in Deutschland zum Preis von 149 Euro kaufen. Verfügbar soll der Assistent mit integriertem Lautsprecher bei MediaMarkt, Saturn und anderen großen Händlern verfügbar sein, wie auch im hauseigenen Google Store.

Google Home ist quasi der Google Assistant mit Hardware für das Wohnzimmer. Vergleichbar mit Echo von Amazon, nur eben im Google-Kosmos. Derzeit bin ich sehr an Alexa von Amazon gewöhnt, auch weil ich mein devolo-System darüber steuern kann.

Mobil hat der Google Assistant für mich derzeit keinen Mehrwert, in meinen vier Wänden sieht das aber anders aus. Mal schauen, ob ich mir das Teil kaufen werden. Ein Testgerät fordern wir auf jeden Fall an.

  • janhschmidt

    Wieso hat er mobil keinen Mehrwert, zuhause aber schon? Bloß der Steuerung des Smart-Homes geschuldet?

  • Patrick Bäder

    Hab zwar nen Echo, aber Alexa nervt oft weil „sie“ etwas nicht verstanden hat oder keine Antwort dazu hat. Daher bin ich an Google Home schon interessiert, aber ich warte mal die ersten Testberichte ab da ich die Befürchtung habe das die Umsetzung mit der deutschen Sprache eventuell nicht sehr gut ist, aber wir werden sehen ;)

    Da ich auch recht viel bei Play Music habe sowie die anderen Google Dienste nutze wäre Google Home schon nicht übel. Werd´s auf jeden Fall im Auge behalten und mir wohl auch kaufen :)

    • gut, bei allgemeinem „Wissen“ ist Google natürlich unschlagbar, ansonsten komme ich mit Alexa ganz gut klar.

      • Patrick Bäder

        Was mir auch in den englischen Vergleichsvideos gefallen hat war das allgemeine bessere Verständnis von Google Home, aber nuja, ob sie das in der deutschen Version auch hinbekommen habe bezweifle ich noch etwas…..

        Denn wie wir alle wissen : „Deutsche Sprache ; Schwierige Sprache“ :o