endeavor marco polo

Es scheint so als wenn wir bis heute wohl nicht wissen, wie das HTC One X tatsächlich ausschaut. Denn die gestern Abend aufgetauchten Fotos waren letzten Endes doch nur ausschließlich vom One S und jetzt neue geleakte Pressebilder lassen auch das bisher bekannte Pressebild des One X wieder als falsch entpuppen, denn auch da war offenbar das neue One S zu sehen.

Klar, bis morgen könnten wir einfach abwarten und wir wissen mehr, dennoch möchte ich die beiden Produktseiten eines italienischen Online-Shops nicht vorenthalten. So hat ein Shop namens Marcopolo ab sofort zwei neue Geräte im Sortiment, zum einen das HTC Endeavor (One X) und zum anderen das HTC Ville (One S), bei den technischen Daten gibt es keine Überraschung aber dafür bei dem gezeigten Produktbild des One X. Hier wirkt das One X wieder entscheidend breiter durch das große Display, zudem sehen wir es erstmals in Weiß.

Schaut auf jeden Fall recht interessant aus, allerspätestens morgen wissen wir dann endlich mehr. Die Preise von jeweils 599 Euro und 699 Euro könnten als UVP schon in die richtige Richtung gehen, allerdings vielleicht doch jeweils 50 Euro zu hoch für HTC-Geräte, zumindest rückblickend betrachtet. [via] [asa_collection items=1, type=random]Beliebte Smartphones[/asa_collection]

Denny Fischer

Gründer und amtierender Chef von SmartDroid.de, bloggt hier und nur hier seit 2008. Alle Anfragen an mich, in den Kommentaren oder über die verlinkten Netzwerke.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.