Last-Minute-Angebote bei Amazon: Jeden Tag neu!

Project Ara: 100 glückliche Beta-Tester bekannt gegeben, Chef-Designer verlässt das Team

Project ara

Zum sogenannten Project Ara von Google gibt es heute gleich zwei verschiedene Nachrichten zu berichten, wobei eine eher positiver Natur für ein paar wenige Leute ist und die andere eher komplett negativer Natur. Zuerst die schlechte Nachricht? Ok, der Chef-Designer des Teams wird gehen und heuert bei einer Bank an. Ein etwas komischer Weg, doch eher tragisch dürfte dieser Abgang eben für Google bzw. das Team rundum Project Ara sein. Ob Google schon einen fähigen Nachfolger finden konnte, scheint bisher nicht bekannt zu sein.

Die gute Nachricht betrifft tatsächlich nur 100 Leute. Die aktivsten Ara-Scouts wurden bekannt gegeben und werden die ersten Nutzer sein, welche die ersten Geräte erhalten werden. Noch ist aber nicht klar, wann die ersten Geräte überhaupt verschickt werden können, der Marktstart ist aber bekannterweise für das kommende Jahr geplant. Erstmals überhaupt gab es das Project Ara auf der Google I/O mit einem „funktionierenden Gerät“ zu sehen.

(via re/code, 9to5G00gle)