Ich bin da keine Ausnahme.

Letztes Jahr hat es doch für einigen Wirbel gesorgt, als Netflix angekündigt hatte, ins Spielegeschäft einzusteigen. Der inzwischen etwas schwächelnde Streamingdienst hat seitdem jeden Monat neue Titel seiner Bibliothek hinzugefügt, die von Mitgliedern ohne Aufpreis gezockt werden können – doch so wirklich Anklang finden sie nicht.

CNBC berichtet jedenfalls unter Berufung auf Zahlen eines Analyseunternehmens, dass die Spiele insgesamt 23,3 Millionen Mal heruntergeladen wurden und immerhin 1,7 Millionen tägliche Nutzer vorweisen würden. Auf den ersten Blick klingt das zugegebenermaßen nach doch nicht so wenig, aber muss man das zur Gesamtzahl der Netflix-Abonnenten in Relation setzen.

Noch mehr Netflix-Games in Zukunft

Schließlich zahlen weltweit 220 Millionen für das Hauptangebot des Streamingdienstes, nicht einmal ein Prozent davon spielt aber die Spiele. Dabei handelt es sich übrigens größtenteils um eingekaufte Lizenzen, wovon es in Zukunft noch mehr geben soll. Derzeit sind 24 Spiele verfügbar, bis Ende des Jahres soll die Zahl aber auf 50 anwachsen. Sogar ganze Studios schluckt das Unternehmen, etwa den finnischen Entwickler Next Games für 72 Millionen US-Dollar.

„Wir halten uns absichtlich noch ein wenig bedeckt, weil wir immer noch lernen und experimentieren und versuchen herauszufinden, was bei unseren Mitgliedern ankommt und welche Spiele die Leute spielen wollen“, sagte Leanne Loombe, Netflix‘ Leiterin für externe Spiele, während einer Diskussionsrunde auf dem Tribeca Film Festival im Juni.

So spielt ihr die Netflix-Spiele

Netflix-Spiele sind sowohl für Android als auch iOS verfügbar. Ihr findet sie entweder direkt in der App oder über den Play Store bzw. App Store, wohin ihr sowieso zur Installation weitergeleitet werdet. Nach der Installation könnt ihr die Spiele wie gewohnt starten und müsst keinen Umweg über die Netflix-Anwendung machen. Falls ihr wollt, dass euer Spielstand mit dem richtigen Profil synchronisiert wird, müsst ihr dies noch manuell wechseln.

Preis: Kostenlos
Preis: Kostenlos+

Habt ihr den Spielen von Netflix mal eine Chance gegeben oder zockt sie vielleicht sogar regelmäßig?

Werbung

Links mit einem * sind Partner-Links. Kauft ihr ein Produkt bei einem Partner, erhalten wir dafür eine Provision. Der Preis für euch bleibt davon unberührt.

Jonathan Kemper

Freier Technikjournalist, bloggt über Smartphones, Apps und Gadgets, seit 2018 mit regelmäßigen News und ausführlichen Testberichten bei SmartDroid.de an Bord.

Nehmen Sie an der Konversation teil

2 Kommentare

    1. So war das natürlich nicht gemeint. ;) Was für Netflix-Spiele kannst du denn empfehlen?

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar
Beachtet die üblichen Regeln für Kommentarspalten und seid nett zueinander. Wir speichern keine IP-Adressen der kommentierenden Nutzer. Hier entlang zur Telegram-Gruppe von Smartdroid.de

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.