Messages für Android soll zukünftig mehr als nur eine simple Sammelstelle für SMS sein. Das zeigen die geplanten neuen Funktionen, die Google derzeit testet.

Google will auch seine Messages-App deutlich verbessern und „aufbohren“, die nächsten Neuerungen werden in diesen Tagen bekannt. Hierzu gehört unter anderem eine Kategorisierung der Nachrichten, die nun erstmals aufgetaucht ist. Obwohl heutzutage die SMS vielleicht nicht mehr für private Zwecke zum Einsatz kommt, ist sie noch immer ein fester Bestandteil unseres Alltags. Zum Beispiel für einmalige Sicherheitscodes beim Login in Internetkonten.

Posteingang mit Kategorien für mehr Übersicht

Um uns zukünftig mehr Übersicht bieten zu können, will Google für Messages verschiedene Kategorien einführen. Somit werden eingegangene Nachrichten gefiltert, nach privaten Nachrichten, Transaktionen, Sicherheitscodes, Angeboten und anderen Themen. Bis dato ist nicht klar, ob das komplett automatisiert passiert oder wir sogar nach Absender oder Thema selbst „flaggen“ können. Derzeit testet Google die angesprochene Neuerung.

Zumindest im Ausland ist Messages heute schon mehr, kann ja auch RSC-Nachrichten neben SMS empfangen. Umso praktischer ist es dann, wenn der Posteingang per Filter besser steuerbar ist.

Neues für Googles SMS-App: Messages löscht automatisch Sicherheitscode-SMS – endlich!

Denny Fischer

Gründer Smartdroid.de, bloggt seit 2008 täglich über Smartphones, Android und ähnliche Themen.

Hinterlassen Sie bitte einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.