Android „L“: Neue Quick Settings und Benachrichtigungen im Anmarsch

Was könnte Google in der nächsten Android-Version noch verbessern? Schnell würden da sicherlich die Quick Settings zur Sprache kommen, die man in der Status Bar findet, wenn diese geöffnet wird. Noch sind diese im originalen Android relativ unflexibel und nur teilweise brauchbar, doch da ist deutlich mehr möglich. Androidpolice hat noch vor der heutigen Konferenz

Facebook Slingshot für Android jetzt hier verfügbar

Vor eingien Tagen war Facebook Slingshot an den Start gegangen, allerdings gab es zunächst keine Android-Version und die Verfügbarkeit außerhalb der USA war auch nicht gegeben. Doch nun ist es soweit, auch wir in Deutschland können Slingshot nutzen, insofern daran überhaupt Interesse besteht. Mit Slingshot kann man Fotos und Videos teilen, die dann der Empfänger

Neue Android-Version soll zur Google I/O gezeigt werden, kommt aber erst im Herbst

Bei Apple ist es schon immer Standard einfach eine neue Version der eigenen Betriebssysteme zu demonstrieren, sie allerdings erst einige Monate später tatsächlich zu veröffentlichen. Unter anderem bringt das für Entwickler Vorteile, denn die haben genügend Zeit auf Veränderungen reagieren zu können. Das wird bei Android ab diesem Jahr wohl ähnlich passieren, wie Sundar Pichai

Google+ Fotos: Verlauf für die Editierfunktion und neue Auto Awesome Effekte

Es gibt mal wieder Neuigkeiten für die Google+ Fotos, die jetzt erneut ein paar weitere Funktionen erhalten. Richtig cool ist eigentlich die erweitertete Editerfunktion, die jetzt dafür sorgt, dass man auch später im Nachhinein vorherige Bearbeitungen an Fotos wieder einzeln rückgäng machen bzw. löschen kann. Angewandte Bearbeitungen kann man auch als eine Art Vorlage für

Moto X, G und E werden wohl direkt Android 4.4.4 bekommen

Offenbar bekommen die aktuellen Moto-Smartphones von Motorola doch kein Android 4.4.3, sondern werden jetzt stattdessen direkt auf Android 4.4.4 verteilt. Das neuste Update mit einem Bugfix für eine Sicherheitslücke wurde recht überraschend veröffentlicht und soll bei Motorola vorerst die Update-Verteilung gestoppt haben. David Schuster von Motorola hatte das jetzt bei Google+ indirekt bestätigt. UPDATE: Android

Light Flow bekommt dickes Update

Die sehr beliebte Android-App Light Flow zur Steuerung von Benachrichtigungs-LEDs bekommt seit einigen Minuten ein umfangreiches Update, das unter anderem eine brandneue grafische Oberfläche mitbringt, die sich auch besser an Tablets nutzen lassen soll. Inzwischen wird Light Flow auch von zig Apps unterstützt, sodass euch eigentlich gar keine Grenzen gesetzt sind. Light Flow soll nun