Schlagwort: Google Assistent

Google Assistent bereits auf 100 Millionen Geräten verfügbar

Google verteilt den Assistent schleppend auf Android-Geräte, trotzdem soll die Google-Software schon auf über 100 Millionen Geräten sein. Was erst mal nach viel klingt, ist unterm Strich gar nicht so beeindruckend. Google hat immerhin im Android-Kosmos bereits die Milliarden-Grenzen knacken können, was die weltweit verkauften Android-Geräte anbelangt. Trotzdem eine Hausnummer, die Google in den kommenden Monaten noch

„Ok Google“ soll von Chromebooks verschwinden, bald kommt der Assistent

Google wird den Sprachbefehl „Ok Google“ aus Chrome OS entfernen, doch der Nachfolger ist bereits unterwegs. Aufmerksam lesen sich die Kollegen von Chrome Unboxed immer wieder den aktualisierten Quellcode von Chrome OS durch und konnten dort bereits diverse Neuerungen für die Zukunft entdecken. Zum Beispiel die Einführung des Google Assistent, zukünftige Geräte sollen sogar eine Hardwaretaste

Google Assistent: Bald mit Drittanbieter-Apps in Deutsch kompatibel

Googles Assistent-Plattform kann bald mehr Sprachen für mehr Funktionen, das zeigt die Entwicklerkonsole schon jetzt. Obwohl der Google Assistent für uns bereits bereitsteht, kann das smarte Netzwerk längst nicht alle Funktionen in unserer Sprache. Keine gute Voraussetzung für den angekündigten Marktstart von Google Home, der schon in weniger als zwei Wochen stattfinden wird. Nun aber gibt

Google Assistent: Nächste Welle bringt die App auf deutsche Geräte

Weiterhin wird der Google Assistent wohl in einzelnen Wellen auf die Geräte der Nutzer gebracht, in den letzten Tagen kommt es vermehrt zu neuen Nutzern der App. Es ist schon irgendwie komisch und nicht nachvollziehbar, wie Google eigentlich den Google Assistent auf die Geräte bringt. Ich selbst konnte ihn vor einer Weile mit einem Trick aktivieren,

Google Assistent: Deutsche Version bekommt Einkaufsliste integriert

Google spendiert der deutschen Version des Google Assistent nun die Einkaufsliste. Wobei sicher noch immer viele deutsche Nutzer überhaupt auf die Verfügbarkeit des Google Assistent hoffen, bei mir auf dem OnePlus 5 ist er gar nicht mehr verfügbar und kann selbst via Trick nicht freigeschaltet werden. Google steht aber unter Druck, in zwei Wochen startet Google

Google Home kommt in drei Wochen für 149 Euro nach Deutschland

Google Home findet endlich seinen Weg nach Deutschland, ab Anfang August wird man den Assistenten auch bei uns kaufen können. Eigentlich war der baldige Deutschlandstart schon klar, denn Google Home wurde offiziell für Frankreich angekündigt. Warum also nicht auch bei uns? Nun ist die Frage geklärt, Google hat den Marktstart von Google Home für Deutschland ebenfalls

Google Assistent erlaubt Smart Home-Steuerung via Smartphone

Google scheint den Assistent nun auch mobil auf das nächste Level zu heben, erste Nutzer können die eigentlich integrierte Smart Home-Steuerung nutzen. Dafür war im Regelfall allerdings unbedingt Google Home nötig, damit man die in Assistent integrierte Steuerung für smart Geräte nutzen konnte. Nun scheint es aber anders zu sein, Kollege Caschy hat mit seinem Smartphone

Google-App verrät Chromebook mit Google Assistent-Taste

Chromebooks haben aktuell eine Suchen-Taste, werden in Zukunft aber auch Zugriff auf den Google Assistent bieten. Ein Blick unter die Haube der letzten Google-App Beta zeigt schon jetzt: Chromebooks werden in Zukunft eine eigene Taste für den Google Assistent bekommen. Vermutlich wird die Taste ersetzt, die aktuell die Suche bzw. den Launcher öffnet. When your Chromebook

Google Assistent: Noch immer kaum auf deutschen Smartphones vorhanden

Google stellt nun schon seit Monaten weltweit und in Deutschland den Assistent bereit, doch noch immer ist die App auf einem großen Teil der kompatiblen Smartphones nicht vorhanden. Normalerweise kommt der Google Assistent automatisch auf euer Smartphone, er wird eines Tages einfach zur Verfügung stehen. Darauf warten viele Nutzer nun schon seit Monaten, die Verteilung läuft

Google Assistent zeigt bei Tastatureingabe direkt ein paar Suchvorschläge an

Google spendiert dem Assistent eine weitere neue Funktion, die mit der Tastatureingabe ersichtlich wird. Erst vor wenigen Tagen wurde der Assistent erweitert, Google hat endlich auf allen Geräten die Eingabe via Tastatur ermöglicht, sodass man zur Nutzung des Assistent nicht mehr zwingend sprechen muss. Ist in der Öffentlichkeit ohnehin nicht so geil. Nun erhält der Assistent